0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Telemedizin in der Transplantationsnachsorge NTx 360°

Ziel des Projektes NierenTx360° ist es, eine Verbesserung des Transplantatüberlebens, der Lebensqualität und der Begleiterkrankungen transplantierter Patienten durch verbesserte Nachsorgequalität zu erreichen. Das Programm ermöglicht telemedizinische Visiten von Haus- und Facharzt, oder des Patienten mit dem Transplantationszentrum. Eine sogenannte elektronische Fallakte stellt sicher, dass alle gleichermaßen informiert sind – auch der Patient selbst. Außerdem werden die Adhärenz (Therapietreue) und das Herz-Kreislauf-Risiko regelmäßig untersucht. Mit allen geeigneten Patienten werden Pläne für ein nachfolgendes kontinuierliches Training aufgestellt, um mögliche Herz-Kreislauf-Komplikationen zu verringern. Zusätzliche wird ein persönliches oder telemedizinisches Adhärenz-Coaching eingesetzt. Zurzeit wird das Programm in Hannover, Erlangen und Hann. Münden angeboten.

Herzlich Willkommen bei der Umfrage des Bundesverband Niere in Kooperation mit dem Innovationsprojekt NTx360°
In dieser Umfrage sind 19 Fragen enthalten.